• Sie befinden sich hier:
  • KFZ-Wissen
  • ¬ Run-Flat-Tire

KFZ-Wissen › Run-Flat-Tire

ANZEIGE:
Nie mehr nachts an der Straße stehen und einen Reifen wechseln - mit Run-Flat-Tire keine Wunschvorstellung, sondern wirklich möglich. Ran-Flat-Tire sind Hightech-Reifen einer neuen Generation. Diese Reifen haben besondere Notlaufeigenschaften. So sind bei allen Reifenherstellern die Seiten so verstärkt, dass man auch bei einem so genannten „Platten\" mit verminderter Geschwindigkeit weiterfahren kann.

Ran-Flat-Tire sind so konstruiert, dass man bei einer Geschwindigkeit von ca. 80 Kilometer je Stunde kaum einen Unterschied zwischen einem normal befüllten Reifen und einem defekten Reifen bemerkt. Da die Run-Flat-Tire auch bei einem plötzlichen Druckverlust stabil bleiben, wird das typische Ausbrechen des Fahrzeuges vermieden. Der Fahrer hat die Möglichkeit, mit dem Run-Flat-Tire bis zur nächsten Werkstatt zu fahren.

Run-Flat-Tire - Vorteile für unsere Umwelt

Beim Einsatz von Run-Flat-Tire ist es nicht mehr nötig, einen Ersatzreifen mitzuführen. Man schätzt, das weltweit jährlich ca. 59 Millionen Ersatzreifen benötigt werden. Durch diesen Verzicht könnten erhebliche Ressourcen eingespart und die CO2-Emissionen deutlich gesenkt werden. Deshalb werden schon heute die meisten hochwertigen Neuwagen mit Run-Flat-Tire ausgerüstet.

Für die Zukunft ist geplant, Run-Flat-Tire vorzuschreiben und in den Zulassungspapieren zu vermerken. Die Bezeichnung würde dann z. B. nicht mehr 175/45 R 15 91Y sondern 175/45 RF 15 91Y lauten. Diese Reifen sind zwar in der Anschaffung erst einmal teurer, aber dafür ist der Beitrag für unsere Umwelt riesig.