KFZ-Wissen › Radkasten

ANZEIGE:
Der Radkasten ist an jedem Auto vorhanden. Mit dem v wird der Bereich direkt um das Rad bezeichnet. Der Radkasten selbst ist in der Regel ausgekleidet. In vielen Fällen wird vor allem Kunststoff verwendet, um den Wagen selbst dort perfekt auszukleiden. Es muss dabei darauf geachtet werden, dass kein Schmutz und auch keine Feuchtigkeit vom Autoreifen hinter den Bereich gegen den Radkasten gelangt. In der Regel wird auch darauf geachtet, dass der Wagen selbst geschützt wird, da sich durch Feuchtigkeit im Radkasten natürlich auch sehr viel schneller dort Rost bilden kann. Daher ist es zu empfehlen, dass darauf geachtet wird, dass gute Materialien im Radkasten selbst verbaut werden. Im Bezug auf den Radkasten ist natürlich auch anzumerken, dass dieser gereinigt werden kann. Wer mit dem eigenen Auto in die Waschstraße fährt, der wird schnell merken, dass nicht nur der Reifen, sondern auch der Radkasten ohne Probleme komplett gereinigt wird. Es ist sogar möglich, dass eine Extra Reifenwäsche bestellt wird, bei der natürlich auch der Radkasten ohne Probleme komplett mitgereinigt wird. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass wirklich alles sauber wird und sich hier kein Dreck lange festsetzen kann. Die meisten Radkästen werden mit qualitativ hochwertigen Materialien ausgestattet, so dass sie sehr lange problemlos halten können.