KFZ-Wissen › IPS

ANZEIGE:
Im Bezug auf die Sicherheit hat sich bei den meisten Herstellern ein deutlicher Fortschritt entwickelt. Es gibt eine Menge an Möglichkeiten, wie das Fahrzeug deutlich sicherer gestaltet werden kann. Der Einsatz von IPS gehört hierbei in jedem Fall zu den Möglichkeiten, die besonders häufig gewählt werden, um die Sicherheit deutlich zu erhöhen. Dabei steht die Abkürzung IPS für das so genannte Intelligent Protection System, genauer gesagt für ein intelligentes Schutz und Sicherheitssystem. Bei IPS wird dafür gesorgt, dass die Airbags und der Seitenaufprallschutz bei einem Unfall genau gesteuert wird. Dabei wird durch IPS dafür gesorgt, dass die einzelnen Sicherheitsmechanismen perfekt aufeinander abgestimmt werden, oder aber auch gleichzeitig reagieren. Somit wird unter IPS Einsatz dafür gesorgt, dass der Fahrer und auch alle anderen Passagiere im Fahrzeug optimal geschützt werden, da die Airbags zeitlich aufeinander abgestimmt werden und somit ein höchst mögliches Maß an Sicherheit gewährleistet werden kann. Es lohnt sich dabei, darauf zu achten, dass IPS bei einem modernen Fahrzeug dabei ist. In der Regel ist IPS als Extra bestellbar, wird allerdings bei immer mehr Modellen des Herstellers, der IPS erfunden hat, auch in Serie eingebaut.