KFZ-Wissen › Hubdach

ANZEIGE:
Das Hubdach ist eine spezielle Art von einem Schiebedach bei Kraftfahrzeugen. Im Gegensatz zum Schiebedach wird das Hubdach nicht geschoben zum Öffnen, sondern angehoben. Vorteile gegenüber dem normalen Schiebedach sind vor allem der geringere Regen- und Lufteintritt. Bei einem offenen Hubdach dringt in das Fahrzeug kein Regen ein, dieser wird durch die Konstruktion über das Dach geleitet.

Gerade bei Omnibussen werden mehrere Hubdächer eingesetzt, somit erhalten die Passagiere frische Luft, können aber zur Sicherheit das Dach nicht ganz öffnen. Auch die Sonneneinstrahlung ist bei einem Hubdach nicht so groß wie bei einem Schiebedach. Der einzige Nachteil bei einem Hubdach ist die auffälligere Optik wenn das Dach geöffnet wird. Man sieht im Gegensatz zum Schiebedach ein geöffnetes Hubdach auch von Weitem.

In der heutigen Zeit wird auch oft eine Kombination aus den beiden verschiedenen Arten von Dächern angeboten. Somit kann der Fahrer entscheiden, ob er das Dach ganz aufschieben möchte, oder nur hochstellen will. Die einfachen Hubdächer werden heute meistens nur noch bei älteren Modellen und Modellen der unteren Preisklasse verwendet. Die neueren Modelle funktionieren im Gegensatz zu früher vollkommen elektrisch, ein Knopfdruck genügt, und das Hubdach stellt sich auf. Heute gibt es bei den Hubdächern meist mehr als eine Öffnungsmöglichkeit.