• Sie befinden sich hier:
  • KFZ-Wissen
  • ¬ Handschuhfach

KFZ-Wissen › Handschuhfach

ANZEIGE:
Das Handschuhfach, dass sich auf der Beifahrerseite von Pkw´s oder Lkw´s befindet, bietet eine komfortable Ablagemöglichkeit für wichtige Papiere oder andere diverse Gegenstände.

In einem Handschuhfach sollte jeder Fahrer etwas zu schreiben bereithalten, für den Fall, dass er in einen Unfall verwickelt oder Zeuge eines Verbrechens wird. Prüfprotokolle der letzten Haupt- sowie Abgasuntersuchung sollten ebenso wenig fehlen wie die Betriebsanleitung und das Serviceheft des Pkw´s für etwaige Werkstattbesuche.
Für Unternehmer ist ein Fahrtenbuch ein absolutes Muss. Am Bequemsten ist es im Handschuhfach aufgehoben.
Im Winter sollten Handschuhe und ein Lappen zum Sauberwischen nicht fehlen.
Auf keinen Fall sollte der Fahrer wichtige Dokumente wie z. B. seinen Fahrzeugbrief in seinem Handschuhfach aufbewahren - erst recht nicht, wenn das Fach mit einem Schlüssel nicht abschließbar ist. Denn wenn in seiner Abwesenheit der Wagen aufgebrochen und der Brief gestohlen wird, kann er nicht nachweisen, dass er der rechtmäßige Eigentümer des Pkw´s ist. Auch von der Aufbewahrung sämtlicher Wertgegenstände im Handschuhfach ist wegen Diebstahlgefahr dringendst abzuraten.

Wichtig ist es zu wissen, dass jeder Bürger vor Neukauf eines Pkw´s bei einem Autohändler unbedingt einen Blick in das Handschuhfach werfen sollte. Der Händler ist verpflichtet, in dem Fach schriftlich nieder zuschreiben, ob es sich um einen Unfallwagen handelt oder nicht. Aber wer nicht nachfragt, riskiert, dass der Händler wichtige Sachverhalte verschweigt, weil er ansonsten die Ware nicht verkaufen kann.