• Sie befinden sich hier:
  • KFZ-Wissen
  • ¬ Fahrzeugbatterie

KFZ-Wissen › Fahrzeugbatterie

ANZEIGE:
Wer ein Fahrzeug besitzt, der sollte auch eine passende Fahrzeugbatterie besitzen. Diese Batterien sind in jedem Fall praktisch, da sie benötigt werden, um zum Beispiel den Anlasser zu betreiben. Der Anlasser wird durch Strom in Betrieb genommen, bzw. wird dazu bewegt, den Motor zu starten. Die Fahrzeugbatterie sitzt dabei je nach Wagen im vorderen, oder aber auch im hinteren Teil des Fahrzeuges.

Bei den meisten Fahrzeugen ist die Fahrzeugbatterie allerdings im vorderen Fahrzeugteil untergebracht und befindet sich unter der Motorhaube – in der Regel direkt neben dem Motor. Es ist daher zu empfehlen, sich für ein Fahrzeug zu entscheiden, dass zum Beispiel eine Fahrzeugbatterie besitzt, die auch wieder aufladbar ist. Dies kann möglich sein, da der Säurestand der Fahrzeugbatterie kontrolliert werden kann. Über diesen ist es möglich, dass die Fahrzeugbatterie wieder regeneriert wird.

Es lohnt sich dabei auch, darauf zu achten, dass eine Fahrzeugbatterie ordentlich gepflegt wird. Meist sitzen die Batterien für ein Fahrzeug unter einer Schutzabdeckung, was in jedem Fall zu empfehlen ist. Somit ist es möglich, dass die Fahrzeugbatterie geschützt wird – auch vor Tieren, die zum Beispiel im Motorraum einen großen Schaden anrichten können. Eine Fahrzeugbatterie hält in der Regel zwischen 5 und 8 Jahren.

Die Batterien haben eine unterschiedlich große Kapazität, was dafür sorgt, dass es auch Produkte gibt, die sehr viel mehr Leistung haben können und somit zum Beispiel auch eine Sitzheizung und ähnliche Dinge mit beheizen können.