• Sie befinden sich hier:
  • KFZ-Wissen
  • ¬ Electronic Steering Chassis

KFZ-Wissen › Electronic Steering Chassis

ANZEIGE:
Electronic Steering Chassis steht für ein härte- und höhenverstellbares Fahrwerk, welches Kompressor gesteuert ist. Das Fahrzeuge mit automatischen Fahrzeugsteuerungssystemen ausgestattet sein können, ist bereits bekannt. Das Fahrwerk stellt sich bei einer Geschwindigkeit von circa achtzig Stundenkilometern härter und tiefer ein. Das Electronic Steering Chassis wurde Anfang der 1990er Jahre erfunden. Möchte man sich auf unwegsamem Gelände bewegen, so lassen sich die Elektronic Steering Chassis auch per Knopfdruck besonders hoch einstellen. Nützlich ist dies auch um eine Unterbodenwäsche vornehmen zu können, oder zum Anlegen von Schneeketten. Elektronic Steering Chassis setzen Impulse im Auto. Vorhandene Systeme in Chassis und Karosserie erhöhen nicht nur den Komfort. Insbesondere auch die Sicherheit. Innovationen bei der Hard- und Software im Auto treiben den Fortschritt voran. Heute werden die meisten Funktionen erst durch die Elektronik möglich beziehungsweise maßgeblich beeinflusst.

Präzise Elektronik steuert das Elektronic Steering Chassis

Elektronic Steering Chassis arbeiten mit präziser Elektronik. Auch in schwierigen Fahrsituationen lassen sie den Fahrer nicht im Stich. Der Fahrer kann sich auf die exakte Fahrwerkseinstellung hundertprozentig verlassen. Eine absolut erstklassige Elektronik macht dies möglich. Bei Bedarf können Elektronic Steering Chassis auch per Hand bedient werden. Zum Aufziehen von Schneeketten beispielsweise kann das Fahrzeug im Stand mittels eines Knopfes hoch gepumpt werden. Ohne diese Hilfe ist das Anlegen von Schneeketten recht schwierig.